Verbrennungsmotoren im Modell
Eine besondere Herausforderung für Modellbauer
Ausstellung und Vorführungen

Sonntag, 17. November 2019
von 11 bis 17 Uhr


Am 17. November 2019 setzt das Maschinenmuseum seine Reihe der Themensonntage fort. Dieses Mal heißt das Thema „Verbrennungsmotoren im Modell“.

Dabei geht es nicht nur um das Ausstellen dieser technisch raffinierten Miniaturen. Im Rahmen von Vorführungen werden die Betriebsbereitschaft und die Funktion maßstabsgerechter historischer Verbrennungsmotoren unter Beweis gestellt. Dabei sind Raritäten wie „Otto’s neuer Motor“ von 1878 oder der auf der Pariser Weltausstellung mit einer Goldmedaille ausgezeichnete sogenannte Flugkolbenmotor von Otto und Langen. Auch der Miniaturwankelmotor wird die Besucherinnen und Besucher sicher zum Staunen bringen

Einblicke in die Funktion und Bauweisen eines Verbrennungsmotors vermittelt Museumsleiter Peter Horter in seinen spannenden Kurz- und Experimentalvorträgen.

Das Programm für Kinder bietet viele Anreize zum Mitmachen für die kleineren Besucherinnen und Besucher.

Wie gewohnt sorgt das Werkstatt-Café wieder für das leibliche Wohl der Gäste.

Eintritt frei, Spende erwünscht!


Programm

Kurz-Vorträge

  • Von Zylindern, Kolben und Ventilen
    Wie funktioniert ein Verbrennungsmotor?
  • Von der Vielfalt der Konstruktionen
    Bauformen des Verbrennungsmotors

Ausstellung / Vorführungen

  • „Otto’s neuer Motor“ von 1878
    Ein echter Gasmotor!
  • Goldene Medaille in Paris 1867
    Atmosphärischer Gasmotor von Otto und Langen
  • Mit echter Abreiss-Zündung
    „Stickney“ – Ein amerikanischer Stationärmotor
  • Ein Traum für Modellflieger
    Siebenzylinder Sternmotor
  • Wunderwerk der Modellbaukunst
    Fünfzylinder Stern-Umlaufmotor
  • Auf den Spuren von Felix Wankel
    Ein funktionsfähiger Kreiskolbenmotor
  • Für Gewerbe und Landwirtschaft
    Stationärmotor mitVerdampfungskühlung
  • Ein Fahrzeugmotor der ersten Stunde
    Der „Benz-Motor“ von 1886

Programm für Kinder

  • Bauen und Konstruieren am Werktisch für Kinder

Café SCHRAUBE

  • Und wie immer ist auch für das leibliche Wohl unserer
    großen und kleinen Besucher/innen gesorgt.

Viel Vergnügen sowie spannende Vorführungen wünscht

Ihr Team vom
Maschinenmuseum

Galerie
Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern