Feuer - Wasser - Dampf
Zur Geschichte der Industriealisierung, Teil 1
Historische Technik in Betrieb erleben!

Sonntag, 20. Oktober 2019
von 11 bis 17 Uhr


Mit der Erfindung der Dampfmaschine im 18. Jahrhundert hatte die Energieversorgung eine völlig neue Dimension erreicht. Die Antriebskräfte der „Feuermaschinen“ standen von nun an zu jeder Zeit, an jedem Ort und in beinahe unbegrenzter Höhe zur Verfügung. Bald schon schien nichts mehr ohne die Dampfkraft zu gehen.

Feuer, Wasser, Dampf und Eisen waren die Elemente dieser neuen Technik. Die Dampfkraft wurde zur Triebfeder der industriellen Revolution. Das Maschinenmuseum beleuchtet diese Epoche mit all ihren vielfältigen technischen und gesellschaftlichen Folgen im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe zur Geschichte der Dampfmaschine.

Dazu gehört eine eindrucksvolle Ausstellung von Bildern und Dokumenten, außergewöhnlichen Modellen und historischen Maschinen in Betrieb. Dass sich auch viele Künstler mit diesem Thema befasst haben, macht eine Auswahl von Industriebildern deutlich. Wer möchte, kann an den stündlichen Einführungen zur Ausstellung teilnehmen.

Unter den Modellen befindet sich auch der legendäre „Adlerzug“, die erste Dampfeisenbahn Deutschlands.
In der Werkstatt für Kinder können Räder, Riemen und Wellen zu einer kleinen richtig funktionierenden Transmission zusammengefügt werden.
Aber auch die große Transmissionswerkstatt des Maschinenmuseums gewährt durch ihren geräuschvollen Betrieb faszinierende Eindrücke längst vergangener Arbeitswelten.

Wer will, kann sich zwischendurch im Café SCHRAUBE des Maschinenmuseums entspannen und verwöhnen lassen...

Eintritt frei, Spende erwünscht!


Programm

Vorführungen

  • Räder, Riemen, Wellen...
    Unsere Transmissionswerkstatt in Aktion
  • Dampfkraft zur Stromerzeugung,
    Kesseldampfmaschine treibt Dynamomaschine.
  • Die Betriebsdampfmaschine des 19. u. 20. Jahrhunderts,
    ein historisches Großmodell in Aktion

Ausstellung/Dokumentation

  • Dampf treibt an.
    Die Dampfmaschine als Motor der Industrialisierung
  • Industriebilder,
    die industrielle Arbeitswelt aus Sicht von Künstlern
  • Die verlassene Fabrik,
    ein Diorama der besonderen Art
  • Der „Adlerzug“,
    ein Modell der ersten Dampfeisenbahn Deutschlands
  • Kurzführungen durch die Ausstellung,
    ab 12 Uhr stündlich

Werkstatt für Kinder

  • Räder, Riemen, Wellen...
    Wir bauen eine kleine Transmission.

Café SCHRAUBE

  • Und wie immer ist auch für das leibliche Wohl unserer
    kleinen und großen Besucher/innen gesorgt.

Viel Vergnügen bei Geschichte, Geschichten und Betrieb wünscht

Ihr Team vom
Maschinenmuseum

Galerie
Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern