Zweitakt oder Viertakt
Eine Motorenschau der besonderen Art
Vorträge, Ausstellung und viel Betrieb

Sonntag, 21. Oktober 2018
von 11 bis 17 Uhr


Eine ganz besondere Motorenschau bietet das Maschinenmuseum am Sonntag, den 21. Oktober 2018.

Unter dem Motto „Zweitakt oder Viertakt – Otto- oder Dieselmotor“ zeigen die Maschinisten des Museums, dass die vielen Veteranen unter den historischen Motoren noch quicklebendig sind, ob im Zweitakt oder im Viertakt.

Historische Technik in Betrieb erleben und gleichzeitig zu erfahren, wie der Verbrennungsmotor funktioniert. Museumsleiter Peter Horter wird als erfahrener Berufspädagoge in seinen Vorträgen und Vorführungen dafür sorgen, dass sowohl „technische Laien“ als auch „Experten“ auf Ihre Kosten kommen.

Historie, Gegenwart und mögliche zukünftige Entwicklungen der Antriebstechnik werden erlebnisreich und anschaulich dargestellt..

Zum Einsatz kommen unterschiedliche Benzin- und Ottomotoren. Viele sind wahre Raritäten und werden selten in Betrieb gezeigt, sagt Horter, ohne nicht gleich alles verraten zu wollen.

Für die kleinen Besucherinnen und Besucher gibt es wieder ein Programm für Kinder. Basteln und Bauen am Werktisch oder eine Entdeckungstour mit Stift und Fragebogen stehen im Programm.

Bei all den Aktionen rund um die Motorentechnik sollen das leibliche Wohl und der Genuss nicht zu kurz kommen. Das Café SCHRAUBE bietet dafür Leckeres zum Essen und Trinken an.

Familiensonntag im Maschinenmuseum mit vielen Erlebnissen und Eindrücken!

Eintritt frei, Spende erwünscht!


Programm

Kurz-Vorträge

  • Auf die Zündung kommt es an! Otto- oder Dieselmotor
  • Auf die Takte kommt es an! Viertakt- oder Zweitaktmotor

Motorenschau und Betrieb

  • Unser Opa: Viertakt Ottomotor von 1916
  • Unsere Diva: Viertakt-Ottomotor aus Frankreich
  • Unsere Kleinen: Zweitakter aus Pinneberg
  • Unser Großer: Bohn & Kähler Schiffsdieselmotor
  • Unser Klassiker: Junkers Gegenkolben Dieselmotor

Ausstellung

  • Einzigartig in Norddeutschland:
    Viele weitere Motoren und Motorenmodelle

Programm für Kinder

  • Mit Stift und Fragebogen auf Erkundungstour durch das Maschinenmuseum
  • Kreatives Bauen am Werktisch

Café SCHRAUBE!

  • Und wie immer ist auch für das leibliche Wohl unserer großen und kleinen Besucher/innen gesorgt.

Einen spannenden Museumsbesuch wünscht

Ihr Team vom
Maschinenmuseum

Galerie
Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern