Es geschah vor 130 Jahren.
Bertha Benz und die erste Fernfahrt mit einem Auto
Ausstellung –– Vorträge –– Betrieb

Sonntag, 19. August 2018
jeweils von 11 bis 17 Uhr


Im Rahmen seiner Veranstaltungen zum Kieler Kultursommer erinnert das Maschinenmuseum an ein ganz spektakuläres Ereignis der Automobilgeschichte.

Keine Legende, sondern wahr!
Am 5. August 1888 machte sich Bertha Benz zusammen mit ihren beiden Söhnen Eugen und Richard auf den Weg von Mannheim nach Pforzheim. Nicht mit der Eisenbahn, sondern mit dem Patentmotorwagen ihres Ehemannes Carl!

Mit einer Ausstellung, Vorträgen und Vorführungen lassen die Akteure des Maschinenmuseums diese erste Fernfahrt mit einem Automobil wieder lebendig werden. Als Highlight und Premiere wird den Besucherinnen und Besuchern ein originalgetreues Modell des Benz-Automotors im Maßstab 1:3 in Betrieb vorgeführt.

Als Gäste eingeladen sind auch die Besitzer/innen mit ihren Oldtimerfahrzeugen, die auf dem Außengelände des Museums präsentiert werden können.

„Bei dieser Veranstaltung liegt Benzingeruch in der Luft.“ sagt Museumsleiter Peter Horter, wenn er von der „ersten Tankstelle“ der Welt erzählt.

Natürlich gibt es auch wieder ein spezielles Programm für Kinder. Für das leibliche Wohl sorgt wie immer das Café SCHRAUBE. Der Museumsbier- und Kaffeegarten lädt zum Entspannen und Verweilen ein.

Eintritt frei, Spende erwünscht!


Programm

Kurz-Vorträge

  • Carl Benz und sein „pferdeloser Wagen“
  • Bertha Benz: Stationen einer ersten automobilen Fernfahrt

Ausstellung/Dokumentation

  • Es begann in Mannheim T6
  • Der Benz Patentmotorwagen Nr.1
  • Historische Ton- und Filmaufnahmen

Vorführungen

  • Der Viertakt-Ottomotor
  • Der Benz Fahrzeugmotor als Modell

Ohne Gewähr

  • Fahrzeugveteranen zu Besuch im Maschinenmuseum

Programm für Kinder

  • Autorennen mit Mini-Flitzern
  • Trecker-Rundfahrten auf dem Museumsgelände
  • Wasserspielen am Mini-Kiel-Kanal

Café SCHRAUBE

  • Und wie immer ist auch für das leibliche Wohl unserer
    großen und kleinen Besucher/innen gesorgt.

Einen spannenden und automobilen Erlebnistag wünscht

Ihr Team vom
Maschinenmuseum

Galerie
Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern