Int. Museumstag im Maschinenmuseum
Von Heizlampen und Glühköpfen
Ein heißes Thema: Glühkopfmotoren in Betrieb

Sonntag, 21. Mai 2017
von 11 bis 17 Uhr


Internationaler Museumstag – Das Maschinenmuseum ist auch 2017 wieder dabei.
Die Bedeutung des Tages spiegelt sich im außergewöhnlichen Programm wider. Es geht um eine Gattung von Motoren, die neben Otto- und Dieselmotor fast vergessen ist und eine ganz besondere Form der Verbrennungskraftmaschinedarstellt. Einen der populärsten Vertreter dieser Bauart stellt wohl der Motor des Lanz Bulldog dar.
Bevor dieser gestartet werden kann, muss er erst mit der Heizlampe vorgeheizt werden. Eine Prozedur die allein schon spektakulär und eindrucksvoll ist.

Im Rahmen einer Premiere heizen die Motorenmänner nicht nur den Lanz Bulldog für die Rundfahrten im Rahmen des Programms für Kinder an. Im Laufe des zurückliegenden Jahres wurden zwei seltene Exemplare von „Glühköpfen“ restauriert, einer stammt aus Kieler Produktion, einer ist ein echter Sachse. Beide haben eines gemeinsam: Sie sind schon über 90 Jahre alt.

Kaum zu toppen ist allerdings der Betrieb des Sägegatters auf dem Gelände des Maschi- nenmuseums. Ein mächtiger Glühkopfmotor der Deutsche Werke Kiel-Friedrichsort steht startbereit, um einen dicken Buchenstamm mittels Horizontalgatter zu sägen. Ein einzigartiges Spektakel nicht nur für Technikfans und ein wahrhaft heißes Thema!

Das Kontrastprogramm bietet Café SCHRAUBE des Museums mit seiner ruhigeren Atmosphäre und seinem leckeren Angebot. Auch der Museums Bier- und Kaffeegarten ist geöffnet.


Eintritt frei, Spende erbeten!


Programm

Kurz-Vorträge

  • Der Glühkopfmotor – Eine nicht alltägliche Motorenart
    Seine Geschichte, sein Aufbau, seine Funktion

Vorführungen

Zum ersten Mal im Maschinenmuseum gezeigt:
  • Fast vergessene Kieler Motorengeschichte,
    unser Neufeldt und Kuhnke Glühkopfmotor
  • Ein Glühkopf aus Sachsen
    Leisnigmotoren – Wer kennt sie schon?

Einzigartig in Norddeutschland

  • Glühkopf-Sägewerk in Aktion
    Deutsche Werke Glühkopfmotor als treibende Kraft

Programm für Kinder

  • Unser Glühkopf-Lanz kutschiert die kleinen Besucher/innen
    übers Museumsgelände.

Café SCHRAUBE und Museumsbiergarten

  • Entspannen und genießen bei familienfreundlichen Preisen
    und herrlichem Blick auf Kanal und Holtenauer Schleusen

Glühend heiße Motorenerlebnisse
verspricht

Ihr Team vom
Maschinenmuseum

Galerie
Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern