Das Wunder lebender Bilder
Zur Vor- und Frühgeschichte des Kinos
Vorträge – Vorführungen – Workshop für Kinder

Sonntag, 15. Januar 2017
von 11 bis 17 Uhr


Gar wundersame Maschinen, Apparate und Geräte aus längst vergangener Zeit prägen die Sonderveranstaltung, mit der das Maschinenmuseum in sein Programmjahr 2017 startet.

Unter dem Titel „Das Wunder lebender Bilder“ geht es dieses Mal um ein Kapitel der Kulturgeschichte der Technik, das uns noch heute bewegt und dessen Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist.

Der Sammler und Experte Jörg Klinner zeigt in einer zumindest für Norddeutschland einzigartigen Ausstellung eine Welt bewegter Bilder, wie sie Generationen vor uns erlebten, die Vorläufer des Kinos.

Kleine und große Besucher/Innen, Jung und Alt können sich verzaubern lassen, wenn sich mit Hilfe geheimnisvoller Apparate und Maschinen Bilder bewegen und virtuelle Effekte hervorgerufen werden.
Zu bestaunen sind „Wundertrommeln, Rollenpanoramen, Camera Obscura“ und viele andere wundersame „Bildmaschinen“. Eine faszinierende Welt bewegter Bilder ohne jegliche Elektronik, ohne Computeranimation!

Ein Workshop für Kinder wird unter dem Motto „Von Zauberscheiben, Wundertrommeln und Daumenkinos“ angeboten. Hier können die kleinen Besucher/innen in kreativer Weise selber Bilder zum Laufen bringen.

Noch ein wichtiger Hinweis an dieser Stelle!
Wer selber eine Bilderreise mit der Laterna Magica wie in längst vergangenen Tagen erleben möchte, sollte die „Abendgala im Maschinenmuseum“ am Freitag, den 20. Januar 2017 um 19:00 Uhr nicht versäumen.
Kartenvorbestellung unter 0431-580309

Für die Veranstaltung am Sonntag, 15. Januar 2017 gilt:
Eintritt frei, Spende erbeten!


Programm

Kurz-Vorträge

  • Sammler, Aussteller und Experte Jörg Klinner erläutert an
    ausgewählten Objekten deren Geschichte, Entstehung
    und historische Bedeutung.

Vorführungen

  • Faszination bewegter Bilder mittels geheimnisvoller historischer
    Apparate, Maschinen und Projektionsgeräte im Rahmen
    besonderer Vorführungen

Ausstellung

  • Wundertrommel (Zoetrop)
  • Spiegeltrommel (Praxinoscop)
  • Camera Obscura
  • Laterna Magica
  • Guckkasten
  • Rollenpanorama
  • und vieles, vieles mehr....

Programm für Kinder

  • Workshop für Kinder:
    Von Zauberscheiben, Wundertrommeln und Daumenkinos

Café SCHRAUBE

  • Und wie immer ist auch für das leibliche Wohl unserer kleinen
    und großen Besucher/innen gesorgt.

Viele erlebnisreiche und geradezu zauberhafte Bildeindrücke ohne
Fernsehen und Smartphones wünscht

Ihr Team vom
Maschinenmuseum

Galerie
Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern