Mehr als nur messingfarbene Typenschilder...

Als wir mit dem Aufbau des Museums begannen, war die Grundidee: Maschinen in Betrieb, Technik die funktioniert.

Das bedeutet: Jede Maschine wurde von uns fachmännisch zerlegt, gereinigt und auf Funktion überprüft. Defekte Teile wurden grundüberholt und manchmal auch neu hergestellt. So werden Sie beim mmkw von der kleinen Spielzeugdampfmaschine, die vor 100 Jahren einmal unter dem Weihnachtsbaum stand bis hin zum tonnenschweren U-Boot-Diesel von 1944 (fast) alle Exponate in Aktion erleben können.

Technik erleben, Technik verstehen – im Maschinenmuseum Kiel-Wik ist dieses möglich.